Questions
Topics

Einrichtung Outlook

Hier finden Sie Anleitungen zur Einrichtung eines Exchange Kontos in Outlook 2010 und 2013.

Bitte beachten Sie, dass Microsoft Outlook 2007 und älter nicht mehr unterstützt werden. Als Alternative erhalten Sie über ein Hosted Exchange PLUS Paket eine aktuelle Microsoft Outlook Lizenz zu Ihrer Nutzung.

 

1. Schritt - Outlook starten

2. Schritt - Profil einrichten

(Wenn schon ein Profil eingerichtet wurde, klicken Sie bitte auf "Datei" - "Kontoeinstellungen" - "Neu" und fügen Sie ein neues Konto hinzu.)

Dieses Fenster mit Klick auf  "Weiter" bestätigen.

 

Da nun das Outlook Konto konfiguriert werden soll, erneut auf "Weiter" klicken.

 

Geben Sie hier Ihre Zugangsdaten ein, die Sie von uns bekommen haben.

Bitte beachten Sie, dass der hier eingetragene Name nichts mit dem Absendernamen zu tun hat, sondern nur zur Identifikation des Postfachs im eigenen Outlook dient.

Bitte beachten Sie weiter, dass die Einrichtung auf diese Weise nur funktioniert, wenn die Autodiscover-Einträge richtig gesetzt wurden bei Ihrem DNS-Anbieter (vgl. https://hilfe.cloud4you.biz/hosted-exchange/einrichtung-hosted-exchange/eintraege-fuer-mx-und-a-record-autodiscover). Sollte dies nicht möglich sein, rufen Sie uns dazu bitte nochmal an.

Wenn die Eingaben vollständig sind, können Sie auf "Weiter" klicken.

 

Nun dauert es ein wenig, während dieser Zeit sucht Outlook die ganzen Konfigurationen zusammen. Nach ein paar Sekunden kommt folgendes Fenster:

Bitte geben Sie in dem sich nun öffnenden Fenster erneut Ihre Email-Adresse als Benutzername und Ihr Passwort an und bestätigen Sie die Eingaben mit Klick auf "OK".

 

Damit ist das Konto fertig eingerichtet und Sie können auf "Fertig stellen" klicken.

Danach wird sich Outlook öffnen und selbst durchkonfigurieren. Nach wenigen Minuten ist es dann einsatzbereit.


 

Was this helpful?

1. Schritt - Outlook starten

2. Schritt - Profil einrichten

(Wenn schon ein Profil eingerichtet wurde, klicken Sie bitte auf "Datei" - "Kontoeinstellungen" - "Neu" und fügen Sie ein neues Konto hinzu.)

Dieses Fenster mit Klick auf  "Weiter" bestätigen.

 

Da nun das Outlook Konto konfiguriert werden soll, erneut auf "Weiter" klicken.

 

Geben Sie hier Ihre Zugangsdaten ein, die Sie von uns bekommen haben.

Bitte beachten Sie, dass der hier eingetragene Name nichts mit dem Absendernamen zu tun hat, sondern nur zur Identifikation des Postfachs im eigenen Outlook dient.

Bitte beachten Sie weiter, dass die Einrichtung auf diese Weise nur funktioniert, wenn die Autodiscover-Einträge richtig gesetzt wurden bei Ihrem DNS-Anbieter (vgl. https://hilfe.cloud4you.biz/hosted-exchange/einrichtung-hosted-exchange/eintraege-fuer-mx-und-a-record-autodiscover). Sollte dies nicht möglich sein, rufen Sie uns dazu bitte nochmal an.

Wenn die Eingaben vollständig sind, können Sie auf "Weiter" klicken.

 

Nun dauert es ein wenig, während dieser Zeit sucht Outlook die ganzen Konfigurationen zusammen. Nach ein paar Sekunden kommt folgendes Fenster:

Damit ist das Konto fertig eingerichtet und Sie können auf "Fertig stellen" klicken.

Danach wird sich Outlook öffnen und selbst durchkonfigurieren. Nach wenigen Minuten ist es dann einsatzbereit.


 

Was this helpful?

Sollte Ihnen bei der Einrichtung von Outlook auffallen, dass die Exchange Standard-Ordner (Posteingang, Entwürfe, ...) nicht in der gewünschten Sprache, sondern auf English angezeigt werden (Inbox, Draft, ...), so können Sie dieses Problem durch folgende Schritte beheben:

  • Loggen Sie sich unter https://exchange.cloud4you.biz/owa mit den Ihnen bekannten Zugangsdaten ein.
  • Eventuell müssen Sie nun die Postfacheinrichtung abschließen, in dem Sie Ihre Sprache und Ihre Zeitzone auswählen.
  • Gehen Sie rechts oben auf das Zahnrad und klicken Sie anschließend auf "Optionen".
  • Navigieren Sie links zu den "Einstellungen".
  • Wählen Sie oben den Reiter "Regional" aus.
  • Nun können Sie nochmals die gewünschte Sprache auswählen. Anschließend müssen Sie - ganz wichtig - den Haken für das Feld
    [x] "Standardordner umbenennen, damit ihre Namen der angegebenen Sprache entsprechen"
    setzen. 
  • Nachdem Sie die Einstellungen mittels Klick auf "Speichern" gesichert haben, sollten Sie kurze Zeit später auch in Outlook die Ordner in der korrekten Sprache sehen.

 

 

Was this helpful?